Tel.:

0711 / 78 88 50
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Baden-Württemberg

12 2018

Hin und WEG

Das fahle Beige der Hausfassade war nicht mehr besonders ansehnlich. Von April bis Augsust 2018 brachte der ortsansässige Maler- und Lackierbetrieb Rolf Mezger die WEG in der Stuttgarter Azenbergstraße 23 wieder auf Hochglanz und spendierte der Fassade eine wärmende Hülle.

Alte Hausfassaden haben gleich mehrere Probleme: Farbe und Putz kommen in die Jahre und bieten nicht mehr den Schutz, den sie eigentlich sollten – und natürlich verfügen die alten Gebäudehüllen auch nicht über jene Dämmqualitäten, die man mit einem modernen WDVS erzielen kann.

Eine solche Fassade erwartete das Team von Rolf Mezger in der Stuttgarter Azenbergstraße 23. Die Fassade des WEG-Hauses sollte komplett saniert und mit einem Wärmdämmverbundsystem ausgestattet werden. Also schlugen und frästen Tim Wohner, Stefanos Karadimos und Havis, Haziorovic den kompletten Putz auf einer Fläche von rund 700 m² ab, brachten 40 mm starke Polystyrol-Dämmplatten, neuen Putz und eine Gewebearmierung an und strichen danach die Fassade mit weißer Silikonharzfarbe.

Fertig? Noch nicht ganz. Nach den Arbeiten an der Fassade folgte noch das Dämmen der Kellerdecke. Um das darüberliegende Erdgeschoß vor Kälte und Feuchtigkeit zu schützen, wurden rund 80 m² Dämmmaterial verarbeitet. Jetzt freuen sich die Bewohner der WEG nicht nur über eine strahlend weiße, perfekt gedämmte Hausfassade, sondern auch über warme Füße. (ds)